Bad Gandersheim, 27.05.2017

Anforderung der Deutschen Bahn AG

Hilfeleistungseinsatz auf Anforderung der Deutschen Bahn AG, an der ICE- Schnellfahrstrecke Würzburg- Hannover.

Archivbild

Hilfeleistungseinsatz auf Anforderung der Deutschen Bahn AG, an der ICE- Schnellfahrstrecke Würzburg- Hannover.

Zu einem Hilfeleistungseinsatz durch das Technische Hilfswerk (THW) Einbeck kam es am 13.05.2017, an der ICE Schnellfahrstrecke Würzburg-Hannover, in der nähe von Bad Gandersheim im Landkreis Northeim. Durch einen Technischen Defekt kam es zu einem Stromausfall. 

Die Ehrenamtlichen THW Kräfte aus Einbeck wurden durch die Einsatzleitstelle in Northeim alarmiert und vor Ort durch Kräfte der Deutschen Bahn in die Lage eingewiesen. Mit Hilfe der Netzersatzanlage (NEA), der 2. Bergungsgruppe Typ B musste ein Temporäres Stromnetz zur Sicherstellung der Stromversorgung an einem Tunnel errichtet werden. Durch die Elektrofachkräfte und Maschinisten NEA des THW Einbeck wurde diese Aufgabe schnell umgesetzt und es konnte der Bahn in kürzester Zeit ausreichend Strom zur Verfügung gestellt werden.

Bei diesem Einsatz zeigte sich, wie wichtig ein eigener Stromerzeuger für die 2. Bergungsgruppe Typ B in Einbeck ist.

 

Im Einsatz:

  • Mehrzweckkraftwagen (MzKw)
  • Netzersatzanlage 68 kVA (NEA)

  • Archivbild

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: