05.09.2021, von M.Radke

Besuch durch MdB Roy Kühne und MdL Christian Grascha

Bei unserem Dienst am Freitag, den 03.09.2021 hatten Wir besuch von Dr. Roy Kühne und Christian Grascha. Beide wollten sich die Arbeit der ehrenamtlichen Katastrophenschützer in Einbeck einmal näher anschauen und sich einen tieferen Einblick verschaffen.

In unserem Tunnelsystem musste eine Person gerettet werden.

Da kam das Ausbildungsthema "Retten aus Tunneln" wie gelegen, denn beide wollten auch mit Anfassen.

So ging es nach einer kurzen Einweisung in unsere Ausstattung und Sicherheitsvorschriften ab in die Tiefe unseres Übungsgeländes um eine verletzte Person zu suchen und zu retten. Auf Grund der enge und Dunkelheit nicht immer so einfach wie man sich das vorstellt und was beide am eigenen Leib erleben konnten. 

Doch mit Hilfe der THW Kräfte und unseren beiden "THW Azubis" konnte der verletzte sicher aus dem Tunnel gerettet werden. Und alle kamen unbeschadet ans Tageslicht.

Am Ende des Dienstabend gab es für Thomas Domni noch eine Ehrung für 20 Jahre Mitgliedschaft im THW die unteranderem unsere Gäste, immerhin MdB und MdL, unserem Thomas überreichen konnten.

Zusätzlich konnte ein Teil unserer Atemschutzgeräteträger noch seine jährliche Einsatzübung ablegen und einmal durch unser Trümmersystem gehen um ebenfalls eine verletzte Person zu suchen und zu retten.

Hinweis: Aufgrund unserer Stellung als Bundesbehörde sind Wir zur Politischen Neutralität verpflichtet. Wir werden hier keinen Wahlkampf durchführen oder politische Diskussionen führen. Weder geben Wir eine Wahlempfehlung noch Tipp ab. Wir sind allen Kandidaten gegenüber Neutral und unsere Tür steht allen Politikern offen.Sofern Sie sich zur Demokratie und dem Deutschen Rechtsstaat, wie es uns unsere THW Leitsätze vorgeben bekennen.


  • In unserem Tunnelsystem musste eine Person gerettet werden.

  • MdB, Dr. Roy Kühne

  • MdL, Christian Grascha

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: