Nörten-Hardenberg, 31.10.2019

Einsatz 07/2019 Verkehrsunfall auf der B3

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge wurden die ehrenamtlichen THW Kräfte auf die Bundesstraße 3 bei Nörten-Hardenberg alarmiert.

Einsatzstelle auf der B3

 

Das tödliche Ende eines Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Motorradfahrers forderte die Hilfe der ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk aus Einbeck.

Bereits am frühen Nachmittag  des 31. Oktober ereignete sich der schwere Verkehrsunfall auf der B3, höhe Nörten-Hardenberg Kreuzung B446, bei dem ein Autofahrer aus Richtung Göttingen kommend auf einem vor ihm bremsenden PKW, der wegen eines Mofa seine Geschwindigkeit drosseln musste mit hoher Geschwindigkeit auffuhr.

Durch den Aufprall verlor der PKW Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem aus Richtung Northeim kommenden, Motorrad zusammenprallte. Aufgrund des harten und schweren Aufpralls wurde der Motorradfahrer von seinem Krad geschleudert und Verstrab wegen der schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. 

Durch diesen Unfall mit Todesfolge waren zahlreiche Maßnahmen zur Unfallaufnahme durch die Polizei gefordert, zu dessen Unterstützung das THW aus Einbeck angefordert wurde.

Die THW Kräfte mussten die Unfallstelle auf rund 400m länge für die Unfallaufnahme der Polizei entsprechend ausleuchten bei dem mehrere Powermoons und die Netzersatzanlage zum Einsatz kamen.

 

Im Einsatz:

  • FGr. N mit MLW IV und NEA 50 kVA

 

 


  • Einsatzstelle auf der B3

  • Zusammenarbeit mit Polizei und THW

  • Einsatzstelle auf der B3

  • Einsatzstelle auf der B3

  • Drohne der Johanniter Unfallhilfe aus Northeim für Luftaufnahmen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: