23.07.2019, von Maximilian Radke

Elektro- und Technikprüfung

Einmal im Jahr werden die Fahrzeuge und die Unterkunft des Technischen Hilfswerk (THW) in Einbeck auf links gedreht.

Der Grund dafür ist die jährliche Prüfung sämtlicher Technischer- und Elektrischergeräte im Technischen Zug, sowie im Ortsverband selbst.

Notwendig ist dieses um immer Einwandfrei funktionierende Einsatzmittel zur Verfügung zu haben und weil die Hersteller der Gerätschaften solche Prüfungen vorschreiben. Deshalb wurden vor einigen Jahren durch das THW sogenante Prüfteams in jedem Regionalbereich ins Leben gerufen. Zuvor mussten die ehrenamtlichen THW Helfer diese Prüfungen selbst durchführen und organisieren.

Diese Prüfteams bestehen aus Hauptamtlichen THW Mitarbeitern, aus den Bereichen Elektrotechnik, Handwerk oder allgemein Gerätehandwerkern die eine spezielle Ausbildung für diese Prüfungen gemacht haben. Diese Prüfen dann alle Elektronischen- und andere Geräte wie z.B. Laptops, Leitungsroller, Ladegräte, Stromverteiler, Steckleitern, Hydraulische Rettungsgeräte und und und...

Der Vorteil dabei ist auch es kann schnell festgestellt werden, wenn z.B. Elektrische Geräte einen Fehlerstrom aufweisen. Diese werden dann extra geprüft und vor Ort, wenn möglich repariert. Sollte dieses nicht möglich sein, werden diese Gerätschaften ausgesondert und für eine Neubeschaffung gleich ins THW eigene System aufgenommen.

Weiterhin werden alle Gerätschaften auch einer Optischen Prüfung unterzogen, somit ist eine sichere und einsatzbereite Ausstattung immer auf den Fahrzeugen bereit.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: