Naensen, 30.09.2017, von Maximilian Radke

Öl auf Gewässer in Naensen

Am 30.09.2017 wurden die Ehrenamtlichen THW Helfer aus Einbeck zu einer Gewässerverunreinigung in den Einbecker Ortsteil Naensen alarmiert.

Durch langanhaltenden Starkregen im Altkreis Einbeck, kam es zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr und auch des Technischen Hilfswerk (THW) im Stadtgebiet Einbeck.

Während die Feuerwehrkräfte mit Witterungsbedingten Sturmeinsätzen und Schlamm auf den Straßen beschäftigt war, wurde das THW Einbeck gegen Samstagmittag in den Einbecker Ortsteil Naensen, durch die Einsatzleitstelle Northeim alarmiert.

Dort war durch den Regen, ein Öl Abscheider übergelaufen und dadurch gelangte Öl in einen Bach. Die THW Kräfte hatten nun den Auftrag das ausgetretene Öl an der weiteren Verbreitung zu hindern und das bisher ausgetretende Öl aufzunehmen. Dieses wurde mit Hilfe einer Sorbentsperre und Bindemittel bewerkstelligt.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für das THW beendet und es konnte wieder der Standort in Einbeck angelaufen werden und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Im Einsatz:

  • THW Einbeck: MTW TZ, MLW IV, Anhänger ÖL
  • Feuerwehr Naensen:
  • Landkreis Northeim, Untere Wasserbehörde

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: