Bad Lauterberg, 14.03.2020, von M.Radke

Workshop Fachgruppe Elektroversorgung

Gemeinsame Kompetenzen bündeln und Erfahrungen nutzen.

Begutachtung des 50 kVA der FGr. N

Unter diesem Top Thema steht seit einiger Zeit die Fachgruppe Elektroversorung im Regionalbereich Göttingen. Fachkundiges Personal, aller Ortsverbände in Südniedersachsen, aus dem Bereich Elektroversorgung bündeln so Ihr Können und Wissen. 

Die im Ortsverband Bad Lauterberg stationierte Gruppe veranstaltet mehrmals im Jahr Workshops, um im Einsatz- und Übungsfall genügend Fachkundiges Personal zur Verfügung zu haben. Ebenfalls wurde in diesem Zusammenhang ein Ortsverbands übergreifender Personalpool ins Leben gerufen. Jeder Ortsverband im Regionalbereich unterstützt somit im Einsatzfall diese spezielle Fachgruppe um die Einsatzbereitschaft aufrecht zuhalten.

Thema des letzten Workshops war das Kennenlernen der verschiedenen Notstromerzeuger im Regionalbereich Göttingen. So wurden unteranderem die 175 kVA Netzersatzanlage der Fachgruppe Elektroversorgung, der 50 kVA Stromerzeuger der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung aus Einbeck sowie ein 8 kVA Notstromerzeuger der ASDN Niedersachsen (Autorisierte Stelle Digitalfunk) unter die Lupe genommen und die Helfer entsprechend auf diese Geräte eingewiesen. 

Ebenfalls wurde bei der Firma Harzenergie die Elektrowerkstatt besucht, wo es verschiedene Vorträge zum Thema Strom und Stromeinspeisung gab. Ebenfalls wurden da verschiedene kleine Messmethoden ausprobiert. 

 

 

 


  • Begutachtung des 50 kVA der FGr. N

  • Einweisung in die NEA 50 kVA

  • Messübungen in der Elektrowerkstatt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: