02.10.2022

Einsatz 62/2022 Öl auf der Gande

Zu dem zweiten großen Öleinsatz binnen zwei Wochen wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW aus Einbeck nach Kreiensen alarmiert.

Bild: M. de Klein

Auf der Gande entdeckten Spaziergänger, auf Höhe des alten Bootshaus, einen großen und dicken Ölteppich der langsam Richtung Leine lief.

Durch die Einsatzleitstelle Northeim, wurde das THW Einbeck zur Eindämmung und Bekämpfung des Ölteppich alarmiert. Die THW Kräfte legten noch rechtzeitig vor dem Einfluss in die Leine eine Ölsperre um das ausgetretene Öl zu binden und eine Ausbreitung auf die Leine zu verhindern.

Im weiteren Verlauf wurde die Ursache des Ölfilm gesucht. Hierbei konnte ein Regenwasserkanal in der Biebelstrasse ausfindig gemacht werden. Dort wurde zusätzlich mit dem 2. Zug der Umweltfeuerwehr Northeim eine weitere Ölsperre gesetzt. Gemeinsam mit der Unteren Wasserbehörde, der Polizei und dem Energieversorger wurde nach dem Ursprung im Kanalnetz gesucht.

Es konnte aber im Leitungsnetz aktuell nichts weiter festgestellt werden, da die Suche aufgrund der Dämmerung eingestellt werden musste. Nach aktuellen Stand geht man von Heizöl aus einem Wohnhaus aus, dass über einen Regenwasserkanal in die Gande gelangt ist. Wir bitten alle Besitzer von Ölheizungen inständig darum ihre Anlagen vor der Inbetriebnahme auf Dichtheit zu prüfen und oder eventuelle Prüfungen durch Fachbetriebe vorzunehmen! Allein aus eigenen Interesse bei den derzeitigen Energiepreisen.


  • Bild: M. de Klein

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: